Die Folgen unseres heutigen Konsums

Klimawandel, Umweltzerstörung, Ressourcenausbeutung, Luftverschmutzung, Artensterben - der menschengemachte Eingriff in die Natur hat ökologisch und sozial schwere und größtenteils unwiederbringliche Folgen und schreitet in atemberaubender Beschleunigung voran.

Das Thema Nachhaltigkeit rückt zwar öffentlich immer mehr in den Vordergrund, in der Realität aber prägen die industrielle Produktion mit Fokus auf billige Massenware und kurzfristigem Gewinnstreben weiterhin immer mehr unseren Konsum, sodass auch die Wertschätzung von Qualität, Geschichte und Individualität leider immer noch weiter nachlässt- auch im Bereich der Möbel.


Antike Möbel, die günstige Alternative zum Wegwerfkonsum

Wir vom Antik-Garten sind stolz und haben uns bewusst dazu entschieden, mit unserer Arbeit ein Gegenpol zu diesen Entwicklungen zu sein, indem wir ressourcenschonend alte Möbel wieder aufbereiten und damit ein Angebot machen, Vorhandenes weiter bzw. wieder zu benutzen.

Damit sparen wir mit unseren Kunden nicht nur aktiv Material und schützen die Umwelt, sondern leisten einen Beitrag, Tradition und Geschichte zu erhalten- und das zu einem sensationellen Preis-Leistungs-Verhältnis. Schließlich sind heutzutage neue Möbel deutlich weniger haltbar und in einer vergleichbaren materiellen und handwerklichen Qualität zu der der von uns angebotenen antiken Möbel quasi nicht mehr zu bekommen oder wären schlicht unbezahlbar.


Verwendung regenerativer Energie

Selbstverständlich verbrauchen wir bei der Restauration und in unserer Halle mit Beleuchtung und Büros auch Energie. Um dies möglichst umweltschonend zu gestalten, betreiben wir auf unserem Hallendach eine 30 kWp Photovoltaik-Anlage mit 10 kWh Batteriespeicher, die aus Sonnenenergie Strom erzeugt und speichert. Dadurch können wir 80% des von uns genutzten Stroms direkt aus Sonnenenergie beziehen. Den zusätzlich benötigten Strom beziehen wir ausschließlich aus regenerativen Quellen ohne fossile oder nukleare Energieträger.


Ihr Beitrag zur Nachhaltigkeit

Die Nutzung antiker Möbel ist für unsere Kunden also nicht nur ein Ausdruck von Individualität, Qualitätsbewusstsein und Ästhetik, sondern auch eine Möglichkeit, den eigenen ökologischen Fußabdruck in der heutigen Zeit geringer zu halten.

© Daniele Schweers, 2020

Antikmöbel nach Möbeltypus

Alle ansehen